FAQ Häufig gestellte Fragen

Wird meine Behandlung von der Krankenkasse übernommen?
Die Behandlungskosten sind in erster Linie selbst zu tragen.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Heilpraktiker-leitstungen in der Regel leider nicht. In diesem Falle sollten Sie über eine Zusatzversicherung nachdenken. Dort sind teilweise auch Heilpraktikerleistungen mit eingeschlossen. Sprechen Sie dazu am Besten mit Ihrem Versicherungsmakler oder direkt mit Ihrer Krankenkasse.


Ich bin Selbstzahler, was kostet mich eine Behandlung?
Die Gesamtkosten errechnen sich individuell nach Ihrem Krankheitsgeschehen und den daraus resultierenden Therapien. Damit Sie einen Überblick über den Kostenrahmen haben, beinhaltet die Neuaufnahme Ihren individuellen Therapie- und Kostenplan.


Wie lange dauert eine Behandlung?

Wenn Sie das erste Mal zu mir kommen (Patienten-neuaufnahme) benötigen wird ca. 2 Stunden.

Bei akuten Beschwerden (z.B. Hexenschuss) starten wir gleich mit der Therapie - eine Patientenneuaufnahme ist in diesem Fall nicht im Vorfeld nötig.

Für die Folgebehandlungen reichen in der Regel 30 - 60 Min. aus.